Neue Ceres-FC Fertigationseinheit kurz vor dem Abschluss

Neue Ceres-FC Fertigationseinheit

Normalerweise schaltet ein Klimacomputer das gesamte Bewässerungssystem eines Abschnitts ein oder aus. Der CERES-FC kann jedoch, auf der Basis von Lichtsteuerung und Zeit, selbst entscheiden, ob ein bestimmter Abschnitt noch eine Gabe nötig hat. Die üblichen Einheiten spritzen die Düngemittel in einen Behälter ein. Der CERES-FC ist eine Umlaufeinheit, was heißt, dass der Behälter automatisch aufgefüllt wird und das mit Dünger angereicherte Wasser ständig umgepumpt wird. Die Düngemittel werden kontinuierlich von den Ventilen gemischt. Er kann bis zu acht Abteilungen aus einem Behälter versorgen, wobei jede Abteilung 16 Wasserhähne hat. Nach jeder Abteilung wird eine Spülung ausgeführt. Deshalb ist es auch möglich, für jede Abteilung ein eigenes Versorgungsrezept bereitzustellen.

Der CERES-FC ist äußerst praktisch. Die eigenständige Einheit, die sowohl im Gewächshaus als auch im offenen Feldanbau verwendet werden kann, ist sehr kompakt und kann relativ große Volumina handhaben. Der CERES-FC muss nicht an einen Klimacomputer angeschlossen sein, da er auch die Wasserhähne im Gewächshaus steuern kann und aufgelöste Düngemittel über ein Bewässerungssystem zu den Pflanzen transportiert. Auf diese Weise reduzieren die Kosten für Energie, Arbeit und Chemikalien. Außerdem ist er das erste Gerät von Hotraco Horti, das mit dem neuen Hotraco Horti Interface ausgestattet ist, für das ein 7-Zoll-Touchscreen verwendet wird.

Der CERES-FC ist Anfang 2020 erhältlich. Wenn Sie mehr zum CERES-FC, seinen Möglichkeiten und Vorteilen erfahren möchten, wenden Sie sich an Rick Oomen, Kundenbetreuer bei Hotraco Horti.

Greentech Hotraco Horti 2019